header feuer arduinna erlebnistouren

Reise in die Unterwelt

Erlebnispädagogische Höhlenerkundung im Gerolsteiner Land

Seit Platon dienen Höhlen als Metapher: Für das Unbekannte, Dunkle, Vorbewusste und Unheimliche, für den Schoß der Mutter Erde und für den oft engen steinigen Lebens-Weg, den jede und jeder  zu bezwingen hat…Vielfältig wie die Menschheit selbst sind die Erlebnismöglichkeiten im unterirdischen Dunkel und in jedem Fall sehr intensiv. Manche Bilder und Gedanken mögen beunruhigen, viele fordern uns heraus oder sind ungewohnt, andere sind einfach nur schön.
Im erlebnispädagogischen Kontext bieten sorgfältig angeleitete „Höhlenbefahrungen“ (so das Fachwort) große Chancen sowohl im Bereich Selbsterfahrung, Ich-Stärkung und Selbstwirksamkeit als auch im Bereich Gruppenerlebnis.
Mit Karte und Kompass geht es entlang geologischer Attraktionen und durch schöne Landschaft zu den Höhlen im erloschenen Vulkan.
Nach einer Rast und einem gründlichen Vorgespräch, bei dem auch Platz für etwaige Ängste und Bedenken der TN ist, begleitet  unser Guide die Gruppe in das zeitlose Dunkel.
Die Mühe lohnt sich, denn der Sage nach sind unter der Erde ganz besondere Kostbarkeiten zu finden!
Ziele: eigene Grenzen kennen lernen, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft fördern, Stille erleben, zur Ruhe kommen, Raum für innere Bilder und individuelles Erleben, sich dem Unbekannten stellen und Ungewissheit aushalten, Hilfe annehmen und Bedürfnisse äußern, wertschätzenden Umgang mit Ängsten lernen

Ortsbindung: Birresborn, Transfer ab Gerolstein und Prüm möglich
Altersschwerpunkt: Ab 10 Jahre und Erwachsene
Programmdauer: Ganztägig